Kirschmichel mit Vanillesoße

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kirschmichel mit Vanillesoße Hochwald

Rezept-Übersicht

Pro Person ca. 710 kcal, Eiweiß: 18 g, Fett: 25 g, Kohlenhydrate: 100 g

Zutaten für 4 Personen

Für den Kirschmichel:
2 Brötchen
150 g Roggenbrot
1/2 Becher (100 g)  Schlagsahne (z.B. Hochwald)
500 ml Hochwald frische Vollmilch (1,5 % Fett)
2 EL  Markenbutter
2 Eier (Größe M)
Saft und abgeriebene Schale 1/2 Bio-Zitrone
5 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Zimtpulver
2 EL Mehl
1 TL Backpulver
350 g Sauerkirschen (entsteint, Glas)
Puderzucker zum Bestäuben
 
 
Für die Vanillesoße:
500 ml Milch (3,5 % Fett)
1/2 Pck. Vanillepuddingpulver
40 g Zucker
 

Zubereitung

1
Brötchen und Roggenbrot würfeln und in eine große Schüssel geben. Sahne und Milch darüber gießen und alles ca. 20 Minuten einweichen.
2
Backofen auf 190 Grad (Umluft 170) vorheizen. Weiche Butter, Eier, Zitronensaft und –schale, Zucker, Vanillezucker und Zimt schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Die eingeweichte Brotmasse mit einer Gabel zerkleinern und mit den abgetropften Kirschen unter den Rührteig heben. Die Masse in eine große, gefettete Auflaufform geben und 35–40 Minuten backen.
3
Für die Vanillesoße ca. 100 ml Milch abnehmen. Mit Vanillepuddingpulver und Zucker verquirlen. Die übrige Milch zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver einrühren und unter Rühren aufkochen lassen.
4
Den Kirschmichel dick mit Puderzucker bestäuben und noch warm mit der Vanillesoße servieren.